Sie befinden sich hier: Knigge - Freiherr Knigge
   

Freiherr Knigge - Er wollte den Menschen helfen!

Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge (1752 - 1796) war ein deutscher Schriftsteller im 18. Jahrhundert. Bekannt wurde er durch seine Aufklärungsschrift "Über den Umgang mit Menschen". Die erste Ausgabe erschien im Jahr 1788.

Sein Werk besteht aus 3 Teilen mit mehreren Kapiteln, wobei jedes Kapitel eine eigene Einleitung umfasst. Im ersten Teil geht es um den allgemeinen Umgang mit Menschen, sich selbst sowie den verschiedenen Wesensarten anderer Leute.

Der zweite Teil lehrt den Umgang der Menschen untereinander. Hier geht es unter anderem um Eltern, Kinder und Verwandte, Verliebte und Ehepaare. Außerdem werden Verhältnisse zwischen Wirt und Gast, Nachbarn, Dienern und Hausherren oder Wohltäter und deren Empfänger näher unter die Lupe genommen.

Der dritte Teil befasst sich unter anderem mit dem Umgang von Tiere, Gelehrten, Künstlern, Geistlichen, Wohlhabenden aber auch mit dem Verhältnis zwischen Schriftsteller und Leser.

Knigge wollte eine Aufklärungsschrift für Höflichkeit, Freundlichkeit, Takt- und Feingefühl im Umgang mit Menschen verfassen, um Enttäuschungen oder Blamagen zu ersparen. Er befasste sich daher mit den Generationen, verschiedenen Berufen, unterschiedlichen gesellschaftlichen Stellungen, Herkünften und Charaktereigenschaften der Menschen.

Als Knigge lebte, war Deutschland in unzählige Fürstentümer aufgeteilt. Die Landesfürsten besaßen die Macht und an jedem Hof gab es andere Umgangsformen und Etiketten.

Bürger, die beim Fürsten mit ihren Sorgen und Nöten vorsprechen wollten, kannten sich am Hof nicht aus. Sie wußten nicht, wie sie sich verhalten sollten. Sie mußten daher oft den Spott und Hohn der Höflinge ertragen.

Mit seinem Werk, schuf Freiherr Knigge eine Hilfe für die Bürger. Er wollte sie zu emanzipierten Menschen erziehen. Sie sollten jedoch keineswegs die Unsitten des Hofes, noch deren Etiketten erlernen.

Freiherr Knigge
Tanzschule Hähner
Knochstraße 47
07318 Saalfeld
Telefon: 03671 516288
Funk: 0170 8379181